Meinungen / Filmkritiken

Ruffin N'Koy ist ein in Berlin lebender Musiker aus Kinshasa. Er meint zu "KINSHASA MULTICOULEUR":

"Der Reichtum des Films "KINSHASA-MULTICOULEUR", gedreht von Silvio Dalla Torre und Hartmut Möller, zeigt sich vor allem in der Improvisation, also darin, dass alle Themen ohne jegliche Vorbereitung angegangen wurden. Durch diese absichtslose
Art der Darstellung bekommt man Einblicke in kongolesisches Alltagsleben, da verschiedene Bereiche ohne Erwartung abgebildet werden. Als Musiker bin ich besonders berührt, wenn ich sehe, wie sich meine afrikanischen Kollegen mit einfachsten Mitteln behelfen müssen. Unterstützen wir die Projekte unserer deutschen Freunde für die Zukunft der Jugend und unseres Landes."