Kinobesuch mit Folgen

Wie ein Kinobesuch zu einem Großprojekt führte und zwei Musikprofessoren monatelang in Beschlag nahm
 
Rostock, 1.11.2010 Zwei befreundete Professoren der Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT), Silvio Dalla Torre und Hartmut Möller, sitzen im Rostocker „Lichtspieltheater Wundervoll“. Sie sehen den Dokumentarfilm „Kinshasa Symphony“, der die faszinierende Geschichte eines Symphonieorchesters mitten in Afrika erzählt. Die Beiden sind so bewegt von dem, was sie da sehen und hören, dass sie spontan beschließen, auf Kongoreise zu gehen.

Paris, 17.2.2011: Airbus A-330, Flug Nr. AF-888 nach Kinshasa. Darin sitzen, nach mehr als dreimonatigen Vorbereitungen, auch die beiden Rostocker Professoren. Sie wollen das Orchester besuchen und das Musikleben in Kinshasa kennen lernen. 

Wenn Sie mehr darüber wissen möchten, was sich während der Vorbereitungszeit ereignet hat, dann lesen sie bitte die Langversion.